fbpx
Anton Schmaus

Anton Schmaus (Start 2023)

Anton Schmaus wuchs in einer Gastronomen-Familie auf. In Viechtach f├╝hrten seine Eltern in 13. Generation ein Hotel mit Restaurant. Nach der Ausbildung im Ein-Sterne-Restaurant Landhaus Feckl bei Franz Feckl in Ehningen wechselte Schmaus 2005 zu Martin Dalsass in das Restaurant Santabbondio in Sorengo in der Schweiz und 2006 zu J├Âhris Talvo in St. Moritz. 2007 ging er zum F12 in Stockholm und 2008 zum Per Se in New York City. Im Mai 2009 er├Âffnete er als K├╝chenchef das Historische Eck in Regensburg, das ab 2011 mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet wurde. Ende M├Ąrz 2014 schloss er das Restaurant wegen des auslaufenden Mietvertrags. Im Juni 2014 er├Âffnete Schmaus sein neues Restaurant Storstad (schwedisch f├╝r Gro├čstadt) im Regensburger Goliathhaus. Das Storstad wurde noch im Jahr der Er├Âffnung im Guide Michelin (Ausgabe 2015) mit einem Stern und im Gault-Millau mit 17 Punkten ausgezeichnet. Dar├╝ber hinaus wurde er im Gault-Millau als Aufsteiger des Jahres 2015 ausgezeichnet. Seit Herbst 2016 ist Josef Weig neben Schmaus K├╝chenchef. Im Oktober 2016 er├Âffnete Schmaus sein Zweit-Restaurant Sticky Fingers in Regensburg. Im Fr├╝hjahr 2017 ├╝bernahm er das Caf├ę Antoinette im Schloss St. Emmeram. Im August 2017 wurde er auch Chefkoch der deutschen Fu├čballnationalmannschaft. Ende 2019 er├Âffnete Schmaus im bisherigen Barbereich des Storstad die kleine Sushi-Bar Aska, in der der Japaner Atsushi Sugimoto Sushi zubereitet; 2021 wurde das Aska ebenfalls mit einem Michelinstern ausgezeichnet.

Bitte best├Ątige deine Email-Adresse!

Danke f├╝r deine Anmeldung.

Schaue in deinem Postfach (und im Spam-Ordner) nach, ob du eine Mail von uns erhalten hast und best├Ątige deine E-Mail-Adresse.

SICHERE DIR JETZT DEIN

GRATIS 3-G├äNGE MEN├ť

MIT WEINBEGLEITUNG

Melde dich jetzt kostenlos zu unserem Newsletter an und du erh├Ąltst die Rezepte querbeet aus unseren Kursen f├╝r ein k├Âstliches 3-G├Ąnge-Men├╝.